Über uns

Die Freiwillige Feuerwehr Schacht-Audorf besteht zur Zeit aus 66 aktiven Kameraden, zehn davon sind Frauen.

 

Wir gedenken

Unauslöschlich ist unser Dank und unser Gedenken an jene Kameraden, die sich der Freiwilligen Feuerwehr zur Verfügung stellten...

Willkommen bei der Feuerwehr Schacht-Audorf

Aktuell

Nr.6 : Dorfstrasse , Ostenfeld

Alarmierung zu einem Küchenbrand.

Weiterlesen

Nr.5 : Schrebergarten Schacht-Audorf

Alarmierung zu einem Gartenhüttenbrand.

Weiterlesen

Nr. 4 : Dorfstrasse Osterrönfeld

Alarmierung zu einer Gasexplosion in Osterrönfeld

Weiterlesen

Nr.3 : Hüttenstrasse , Schacht-Audorf

Alarmierung zu einer Rauchentwicklung in einem Schiff im Trockendock.

 

Weiterlesen

Der NEUE ist da

MTW 25/18/2 ist da !!!

 

Die Feuerwehr Schacht-Audorf hat ein neues MTW "25/18/2" ,dieses ist seit letzten Freitag bei im Gerätehaus...

Weiterlesen


Aktuelle Meldungen vom Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein

Freitag, 17. Februar 2017

Aktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein“ am 25. März 2017

Umgang mit verendeten Wildvögeln

Artikel lesen »

Freitag, 10. Februar 2017

Notruftag am 11. Februar

500 Millionen Menschen, ein Notruf: Über die kostenfreie Telefonnummer 112 erhalten Hilfesuchende in allen Ländern der Europäischen Union Schutz und Hilfe von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten. Um diese Nummer bekannter zu machen, findet am 11. Februar der europaweite Notruftag statt. „Wir wollen die Menschen darüber informieren, dass der Notruf 112 nicht nur in Deutschland, sondern europaweit für schnelle, zuverlässige Hilfe steht", erklärt Frank Hachemer, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV).

Artikel lesen »

Mittwoch, 08. Februar 2017

Fast die ganze Firma ist in der Wehr

In Bönebüttel wurde die Dachdeckerei von Mirko Runow vom Landesfeuerwehrverband als Partner der Feuerwehr ausgezeichnet. Das kleine Schild am Haus mit dem Schriftzug „Partner der Feuerwehr“ ist sicher kein Ersatz für viele Arbeitsstunden, verlassene Baustellen, nachdem eine Feuerwehralarmierung aufgelaufen ist: „Trotzdem ist das eine Anerkennung, über die ich mich sehr freue", meinte Mirko Runow bei der Übergabe des kleinen Dankeschöns der Feuerwehr. Vier Mitarbeiter beschäftigt der Bönebütteler. Drei davon leisten aktiven Dienst in der Feuerwehr.

Artikel lesen »

Keine Nachrichten verfügbar.